Saisonliebling: Bärlauch (Rezept im Rezept. Oder so.)

Na, nun aber schnell! Was?! Wohin? Warum?? Na, is doch gras…ähm…glasklar. Ab in den Wald natürlich, den letzten Bärlauch – artig und naturbewusst- pflücken, bevor er zu blühen beginnt. Und dann feine Sachen damit machen. Oder ihn einfach gut gewaschen auf ein gesalzenes Butterbrot legen und genüsslich verzehren. Oh, wie fein, dieser Frühling! Und weil der Bärlauch eben gerade jetzt der so genannte Held der Jahreszeit ist, darf er sich die Nr. 1 in meiner geplanten Reihe der Saisonlieblinge nennen-dazu später mehr- und ganz spontan zusammen mit Olivenöl und Parmesan in ein scharf-knoblauchiges Pesto hüpfen. Was man damit machen kann? Zu Gnocchi servieren, Dinge darin eindippen, an Salate werfen. Ach, und den Frühling einfangen, mit dem unvergleichlichen Geschmack des Saisonkrauts Bärlauch. So hat man auch in ein paar Monaten noch das Gefühl, durch den zum Leben erwachenden Wald zu stromern, mit der neuen, schicken Kamera bewaffnet, fröhlich im wärmenden Sonnenschein grinsend. … Und nun zum Rezept. : ) weiterlesen »

2 Kommentare »

maike am 31. März 2012 in Herzhaftes

Kräuterbutterbaguette

Manche Sachen kann man sehr günstig im Supermarkt erstehen und auch wenn es sich dabei um Fertigprodukte handelt, schmecken sie meistens sehr gut. Im Speziellen rede ich von diesen Baguettes mit Kräuter- oder Knoblauchbutter, die ich letztens einfach erstehen musste. Der Preis war geradezu unterirdisch und da man sie nur aufbacken muss, ist der Hunger auch meist schnell gestillt. Dennoch- ich habe es auf einen Versuch ankommen lassen und selber ein Kräuterbutterbaguette gebastelt, leider ohne das Brot selber zu backen, das schaffe ich zeitlich gerade nicht. weiterlesen »

Keine Kommentare »

maike am 22. Januar 2011 in Herzhaftes, vegetarisch

Huhn in Estragonsahne mit Herzoginkartoffeln

Bevor bald die weihnachtlichen Rezepte auf meinem Blog Einzug erhalten kommt hier noch ein letztes recht unfestliches Gericht. Ein französisches, um genau zu sein, wenn man den Autoren des Buches „French Basics“ glaubt. Es handelt sich hierbei um Hühnerfleisch in Estragonsahne, mit Herzoginkartoffeln- oder Pommes Duchesse- als Beilage. weiterlesen »

2 Kommentare »

maike am 11. November 2010 in Herzhaftes