Salat von gebratenem Spargel

DSC_1868-2

Die Spargelsaison is ja nun schon etwas länger im Gange und ein bisschen was mit dem frühlingshaften Gemüse habe ich natürlich auch schon gebrutzelt und geköchelt. Klärchen. Meist kam es aber direkt aus dem Ofen auf den Teller und sofort in den hungrigen Magen, deswegen gibts auch vom Flammkuchen mit Rucola, Mozzarella und grünem Spargel und von den Vollkornnudeln mit Zucchini und ebenfalls grünem Spärgelchen auch keine Fotos. Tjaja, tut mir leid. : ) Aber ein Rezept auf die Schnelle habe ich dennoch für euch und dies ist ein Salat mit Orangendressing. Frisch und fruchtig und mit gebratenem Spargel, sehr fein. Und weil ich mich jetz noch in das gartige Wetter da draußen stürzen muss, halten wir es knapp und würzig und sehen uns ganz bald zu Kuchen und gern auch Kaffee wieder. Lasst euch nicht depressivieren, nächste Woche solls warm werden. Jedenfalls, soweit man den Vorhersagen glauben mag, was ich ja eigentlich aufgegeben habe. Nun ja, wir werden es sehen… : )

DSC_1873-2

Salat von gebratenem Spargel

Zutaten (für 2 als Hauptkomponente)

  • 1 kg weißer oder grüner Spargel
  • ein halbes Bund Radieschen
  • Öl zum Braten
  • etwa 50 g Butter
  • Schale einer Bio-Orange
  • etwas frisch gepresster Orangensaft
  • Salz, Pfeffer, ein Hauch Curry
  • Kresse zum Anrichten
  • nach Belieben: etwas frisch gehobelter Parmesan

DSC_1871-2

Zubereitung

  1. Den Spargel waschen, trockentupfen und die holzigen Enden abschneiden. Wird weißer Spargel benutzt, diesen fein schälen. Nun die Stangen halbieren oder dritteln und jedes Stück für längs in 2- 3 Scheiben schneiden, so gart er schneller beim Braten.
  2. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden, beiseite legen.
  3. Etwas Öl in einer Pfanne heiß werden lassen, auf mittlere Hitze schalten und den Spargel portionsweise braten, bis er gebräunt und gar ist. Immer mal Öl hinzugeben und die Spargelstücke wenden. So verfahren, bis alle Stücke gegart sind.
  4. Während der Spargel brät, die Butter zerlassen, die Orangenschale und den Saft hinzufügen und mit Salz, Pfeffer und eventuell etwas Curry abschmecken. Vorsicht – heiß!
  5. Den fertig gebratenen Spargel auf Teller verteilen, die Radieschenscheiben dazugeben, dann die Orangenbutter darüberträufeln und das alles mit frisch gerupfter Kresse garnieren. Etwas Parmesan könnte den Geschmack noch exquisiter gestalten.

2 Kommentare »

maike am 31. Mai 2013 in Herzhaftes, vegetarisch

Pizza mit grünem Spargel, Rucola und Cheddar

Nebst Rhabarber blüht jetzt auch der Spargel… ähm… ist jetzt gerade auch Spargelsaison. : ) Und das heißt: Her mit den köstlichen Teilen und ab auf die Pizza damit. Wieso gerade auf die Pizza, fragt ihr Euch? Na, weil das einfach köstlich ist! Noch ein bisschen Rucola und feinsten Cheddar dazu und man hat eine frische, sommerliche Speise, die sich von dem klassischen Fastfood unterscheidet. Dauert nämlich viel länger. Hö. Hö. ; ) Und ist zudem einfach lecker und sicherlich auch etwas gesund. Ausprobieren, solang noch Spargelsaison ist!

 

weiterlesen »

Keine Kommentare »

maike am 17. Mai 2012 in Herzhaftes, vegetarisch

Orangen- Spargel- Süppchen

Was gibt es erfrischenderes als eine heiße, dampfende Suppe in der Sommerzeit? Sicherlich so einiges, aber auch wenn dieses Spargelsüppchen heiß am besten schmeckt, ist sie aufgrund der flotten Orangennote doch erfrischend und einfach sehr lecker. Wer mag, serviert ein paar Scheiben geröstetes Baguettebrot dazu und nippt an einer eiskalten Bowle- und schon haben wir ein echtes Sommergericht! weiterlesen »

Keine Kommentare »

maike am 07. Juni 2011 in Herzhaftes, vegetarisch

Sauce Hollandaise

Ich habe mich gewagt. An eine Hollandaise, oder Holli wie die ganz Coolen sie nennen. Und ich darf sagen, dass es gar nicht so kompliziert war, wie befürchtet. Zwar habe ich jetzt einen äußerst muskulösen rechten Arm und mir wird immernoch übel bei dem Gedanken an all die geschmolzene Butter, aber geronnen ist die Sauce nicht, geklumpt hat sie auch nicht- ob das überhaupt passieren kann, weiß ich gar nicht- und lecker war sie auch. Leider habe ich es mit Salz und Zitronennsaft etwas übertrieben und somit war sie nur zu ausreichend Spargel wirklich schmackhaft, aber immerhin. Für meinen ersten Versuch definitiv nicht schlecht und viel einfacher als gedacht. Ausprobieren, jetzt, weil doch Spargelsaison ist! weiterlesen »

2 Kommentare »

maike am 31. Mai 2011 in Herzhaftes, vegetarisch

Vollkornnudeln mit Spargel

Heute gab es ein schnelles, Reste verwertendes Abendessen mit einer speziellen Nudelsorte, nämlich mit Vollkornnudeln. Die sollen ja länger sättigen, weil sie nicht nur aus „leeren“ Kohlenhydraten bestehen. Oder so. Was ich allerdings feststellen muss, ist, dass ich trotzdem noch hungrig bin- und das um diese Zeit. Aber lecker wars. Mal wieder schön frisch und zitronig und auch der etwas herbere Geschmack der Vollkornpasta, an den man sich erst einmal gewöhnen muss, war sehr gut. weiterlesen »

Keine Kommentare »

maike am 20. April 2010 in Herzhaftes